Das Institut für Inklusive Bildung ist eine Initiative von Bildungseinrichtungen, freien TrägerInnen und Behindertenbeauftragten aus Salzburg.
Rechtsträger ist die Soziale Initiative Salzburg.

Zielsetzung ist die Förderung eines inklusiven Grundgedankens in Bildung und Alltag.

Inklusion meint die mögliche Teilhabe Aller innerhalb unserer Gesellschaft. Damit Alle darin Platz finden (und nicht herausfallen) sehen wir unsere Aufgabe vorrangig im Bildungsbereich, Horizonte zu erweitern.

Das Institut für Inklusive Bildung (IIB) ist seit 2006 aktiv an der Umsetzung von Initiativen zur Inklusiven Bildung beteiligt und organisierte bis 2015 jährliche „Inklusionsdialoge“. Ab 2016 greift das IIB punktuell Themen auf und fördert im Rahmen seiner Möglichkeiten eine inklusive Bildung.

Inklusionsdialog 2014

Kollegium

Leitbild

Aktivitäten